Schmuck-Pflegetipp

Es ist normal, dass sich Ihre Schmuckstücke im Laufe der Zeit abnutzen. Daher empfehlen wir Ihnen, sie in ihrem Beutel oder ihrer Schmuckschatulle vor Feuchtigkeit und Licht zu verwöhnen. Nachfolgend finden Sie Pflegetipps für Silberschmuck, Messing sowie Pflegetipps für Halbedelsteine.

Pflege von Silberschmuck

Vor allem ist es normal, dass Silberschmuck schwärzt. Ein Silberschmuck kann von ausgezeichneter Qualität sein, unterliegt jedoch den Launen der Zeit. Silber oxidiert, diese chemische Reaktion findet zwischen der Silberschicht in Kontakt mit der Luft und dem Sauerstoff statt. In der Tat, ob Sie Ihr Juwel tragen oder nicht, wird das Geld im Laufe der Zeit verdunkeln.

Die Verdunklungsfaktoren des Geldes

Verschiedene Faktoren führen zu einer mehr oder weniger schnellen Verdunkelung. Mal sehen, was die Verdunkelung des Silbers beschleunigt, wo es oxidiert:

  • Der pH-Wert Ihrer Haut, der von Person zu Person und abhängig davon, was Sie konsumieren, variiert. In der Tat wird Ihr pH-Wert saurer sein, wenn Sie saure Lebensmittel oder alkoholische Getränke konsumieren. Um mehr zu erfahren, lesen Sie dies Naturheilkundeartikel.
  • Kontakt mit
    • saurer Schweiß
    • Kosmetika,
    • das Parfüm,
    • Reinigungsmittel,
    • chloriertes Poolwasser
    • synthetische Gewebe, die elektrochemische Reaktionen verursachen
    • eine sehr feuchte Luft

Wie Sie Ihren Silberschmuck täglich pflegen

Hier sind einige einfache Maßnahmen für eine gute Wartung Ihrer Silberjuwelen:

  • Entfernen Sie sie für die Reinigung, Sport, zum Pool gehen
  • Lassen Sie Ihre Parfümtropfen von den Kontaktflächen mit Ihrem Schmuckstück fallen
  • Bevorzugen Sie neutrale pH-Seife (wenn Sie Ihren Schmuck nicht in der Dusche entfernen!)
  • Entfernen Sie Ihren Silberschmuck zum Schlafen, wenn Ihre Haut sauer ist (saure Haut = Ihr Schmuck verdunkelt sich sehr schnell)

Kein Wunder von Trick : bewahren Sie Ihren Schmuck mit Kreide auf. Tatsächlich absorbiert der Kreidestift Feuchtigkeit.

So reinigen Sie Silberschmuck

AufmerksamkeitDie Pflege von Silberschmuck ist nicht gleich, wenn es sich um Edelsteine ​​oder Halbedelsteine ​​handelt. In der Tat müssen die Steine ​​umgangen werden, um sie nicht zu beschädigen! Ihre chemische Zusammensetzung mag eine Behandlung von Geld nicht zu schätzen wissen.

Wenn Ihr Silberschmuck Steine ​​enthält, verwenden Sie eine Zahnbürste, ein weiches Tuch und eine Dosis Geduld. Bei Bedarf reicht ein wenig Ellenbogenfett.

Denken Sie daran, ein Tuch aus Chamois oder Mikrofaser zu verwenden, um das Geld nicht zu kratzen.

Die Rezepte der Großmütter
  • Backpulver
    Legen Sie das Backpulver auf eine vorher nasse Zahnbürste und reiben Sie sanft.
  • Asche aus kaltem Holz
    Genau wie Bikarbonat
  • Weißweinessig
    Bedecke deinen Silberschmuck mit weißem Essig. Lassen Sie 2 stundenlang stehen.
  • Zitronensaft
    Tauchen Sie eine Zahnbürste in gepressten Zitronensaft und sanft einreiben.
Die Tricks der modernen Zeit
  • Koka
    Tränken Sie Ihren Silberschmuck in Coca, für 1 Minute. Waschen Sie sie mit Seifenwasser und spülen Sie gründlich aus.
  • Zahnpasta
    Bedecken Sie den Silberschmuck mit Zahnpasta und lassen Sie 30 Minuten sitzen.
  • Bier
    Tauche deine Silbersteine ​​in das Bier. Lass es über Nacht.

Die Vision des Profis

Alle diese Verfahren funktionieren sehr gut für die Lichtoxidation. Für eine intensivere Schmuckpflege gibt es Bäder zur professionellen Reinigung. Es ist jedoch besser, Metallreinigungsflüssigkeiten zu vermeiden, die Sie in Supermärkten finden, weil sie zu ätzend sind. Es gibt Produkte für die Schmuckpflege, z. B. Produkte Hagertyeine auf die Pflege von Schmuck und kostbaren Objekten spezialisierte Marke. Diese Artikel reichen von 7 bis 10 Euro.

Wink der Natur

Bevorzugen Sie die Pflege von Schmuck mit natürlichen Produkten, die sie nicht angreifen. Regelmäßige Pflege Ihres Schmucks mit Naturprodukten sollte ausreichen. Eine kleine Klammer in Bezug auf Ultraschallreiniger: Diese Methode, die in einigen Juwelieren vorgeschlagen wird, ist nicht ganz natürlich, weil der Prozess von einem chemischen Bad begleitet wird.

Wartung von Messingschmuck

Die Pflege von Messingschmuck erfordert etwas mehr Aufmerksamkeit als Goldschmuck, nur Edelstahl. Messing ist eine Kombination aus rosa Kupfer und grauem Zink, es hat eine natürliche matte gelbe Farbe, die ihm einen leichten Vintage-Look verleiht. Wie 925 Silber oxidiert Messing im Kontakt mit der Luft und im Laufe der Zeit. Oxidation ist ein Oberflächenphänomen und es ist leicht, es loszuwerden, um seine hellen Messingjuwelen zu behalten.

Wie man sich täglich um Ihren Messingschmuck kümmert

Die zwei wichtigsten Dinge, die für die richtige Pflege von Messingschmuck zu tun sind, sind sie in Beutel oder Schmuckschatulle zu lagern und sie vor dem Kontakt mit sauren Substanzen zu schützen. Hier sind einige zusätzliche Tipps:

  • Entfernen Sie Ihren Messingschmuck für Reinigung, Sport oder gehen Sie zum Pool
  • Lassen Sie Ihre Parfümtropfen von den Kontaktflächen mit Ihrem Schmuckstück fallen
  • Bevorzugen Sie neutrale pH-Seife (wenn Sie Ihren Schmuck nicht in der Dusche entfernen!)
  • Entfernen Sie Ihren Messingschmuck zum Schlafen, wenn Ihre Haut sauer ist (saure Haut = Ihr Schmuck verdunkelt sich sehr schnell)

Warum Messingschmuck anlaufen?

Im Gegensatz zu Gold wird die Oberfläche von Messing im Laufe der Zeit matt. Oxidation ist ein natürliches Phänomen, aber einige Faktoren beschleunigen es, sehen Sie welche:

  • PH saure Haut.
    Der pH-Wert der Haut variiert von Mensch zu Mensch und hängt davon ab, was verbraucht wird. In der Tat wird die PH saurer sein, wenn die Person saure Lebensmittel oder alkoholische Getränke konsumiert. Um mehr zu erfahren, lesen Sie dies Naturheilkundeartikel.
  • Der Kontakt von Messingschmuck mit
    • saurer Schweiß
    • Kosmetika,
    • Parfums,
    • Reinigungsmittel,
    • chloriertes Poolwasser
    • eine sehr feuchte Luft

Reinigung und Pflege von Messingschmuck

Die Hauptidee für die Reinigung von Messingschmuck ist die Entfernung der dünnen oxidierten Schicht aus Messing (Kontakt mit Sauerstoff).

Die Rezepte der Großmütter

  • Backpulver
    Legen Sie das Backpulver auf eine vorher nasse Zahnbürste und reiben Sie sanft.
  • Asche aus kaltem Holz
    Genau wie Bikarbonat
  • Weißweinessig
    Weichen Sie Ihre Silberjuwelen in weißem Essig ein. Lassen Sie 2 stundenlang stehen.
  • Zitronensaft
    Tauchen Sie eine Zahnbürste in gepressten Zitronensaft und sanft einreiben.

Die Tricks der modernen Zeit

  • Koka
    Tränken Sie Ihren Silberschmuck in Coca, für 1 Minute. Waschen Sie sie mit Seifenwasser und spülen Sie gründlich aus.
  • Zahnpasta
    Bedecken Sie den Silberschmuck mit Zahnpasta und lassen Sie 30 Minuten sitzen.

AufmerksamkeitDie Pflege von Messingschmuck ist nicht gleich, wenn er Halbedelsteine ​​enthält. In der Tat müssen die Steine ​​umgangen werden, um sie nicht zu beschädigen! Ihre chemische Zusammensetzung kann eine Behandlung, die Messing vorbehalten ist, in keiner Weise würdigen.

Wenn Ihr Messingschmuck Steine ​​hat, verwenden Sie eine Zahnbürste, ein weiches Tuch und eine Dosis Geduld. Bei Bedarf reicht ein wenig Ellenbogenfett.

Denken Sie daran, ein Chamois- oder Mikrofaser-Tuch zu verwenden, um ein Verkratzen des Messings zu vermeiden.

Pflege von Natursteinen oder Halbedelsteinen

In der Regel werden Halbedelsteine ​​mit Seifenwasser gereinigt und mögen keine Chemikalien (Reinigungsmittel, Cremes, Parfums).

Die Pflege von Natursteinen oder Halbedelsteinen variiert je nach Natur. Einige Steine ​​sind sehr hart und kompakt und widerstandsfähig gegen Stöße (wie Diamant), andere sind geädert oder weich und zerbrechlich. Einige Steine ​​sind lichtempfindlich und andere nicht. Wir empfehlen Ihnen, unsere zu überprüfen Blog die Tugenden eines jeden Steines sowie deren Eigenschaften zu entdecken.

×

Eine frage Chatten Sie mit uns auf WhatsApp oder senden Sie uns eine E-Mail infos@omyoki.com

×