Unser indischer Schmuck wird im Herzen von Rajasthan handgefertigt, einer Region, die seit Hunderten von Jahren für ihre Expertise im Bereich Schmuck bekannt ist. Indien war schon immer ein Handelsplatz für Halbedelsteine ​​und das weltweit führende Land für das Diamantschneiden. Die meisten unserer Edelsteine ​​stammen aus indischen Minen wie dem prächtigen Mondstein oder Rosenquarz.

Jedes Jahr gehen wir nach Indien, um mit unseren Handwerkern-Partnern an neuen Modellen zu arbeiten. Wir wählen die Edelsteine ​​einzeln aus und kreieren einzigartige Modelle. OMYOKI Indischer Schmuck ist zu 100% handgefertigt und wurde in Zusammenarbeit mit sorgfältig ausgewählten Handwerkern hergestellt. Entscheiden Sie sich für ethische Mode und wählen Sie verantwortungsbewussten Schmuck, der nach den Grundsätzen des fairen Handels hergestellt wird.

Lesen Sie mehr darüber...

Unser indischer Schmuck besteht aus 925er Silber und Halbedelsteinen oder aus fein vergoldetem Qualitätsmetall für Modeschmuck. Omyoki bietet ethnische oder raffinierte Schmuckdesigns, die von französischen Modetrends und indischen Arabesken inspiriert sind.

Schmuckherstellung

Die Indianer beherrschen die Kunst, Schmuck aus Gold, Silber und neuerdings Messing herzustellen. Indische Schmuckhandwerker versorgen das lokale Verlangen mit Goldschmuck, der mit Details beladen ist, sowie modernen westlichen Trends mit sauberem Silberschmuck.

Indischer Schmuck - Omyoki, handgemachter & ethischer Schmuck

Seit Hunderten von Jahren lassen Fürsten Goldschmuck und exquisite Verzierungen mit Edelsteinen und Halbedelsteinen besetzen. Die Schmuckkultur dringt in alle indischen Gesellschaftsschichten ein, weil sie eine überlieferte Art ist, sein Vermögen zu investieren, wie klein es auch sein mag.

Traditioneller Schmuck

Der traditionelle Schmuckstil ist ethnisch oder böhmisch, mit exquisiten Materialarbeiten. Trotz rudimentärer Werkzeuge ist das Know-how von Indische Handwerker Kommen Sie, um qualitativ hochwertigen Schmuck zu bieten.

Indien ist auch bekannt für sein Know-how in Goldschmiedekunst und Schmuck. Es ist das erste Land der Welt, in dem Edelsteine ​​geschnitten werden, vor China und jedem anderen Land. Als echte Drehscheibe für Halbedelsteine ​​ist es ein echter Markt für alle umliegenden Länder.

Woher kommt der indische Omyoki-Schmuck?

Wir haben den größten Teil unseres indischen Schmucks in Rajasthan, einer Region im Nordwesten Indiens, hergestellt. Diese Region ist äußerst touristisch, da sie das Land der Maharadschas, Paläste und Denkmäler mit fabelhaften Architekturen ist. Lokale Handwerker haben immer gewusst, wie man Schmuck von unglaublicher Finesse herstellt. Seit Anbeginn der Zeit haben die reichen Indianer Schmuckstücke bestellt, die den Berichten von tausend und einer Nacht würdig sind. Heute ist es ein echtes Know-how sowohl beim Steinschneiden als auch bei der Herstellung von Silber-, Gold- oder Messingschmuck, das sich fortsetzt.